Klavierschule Essen

Christian Ugurel  Dipl.- Musikpädagoge

Unterricht für Klavier, Saxophon und Klarinette in Essen Süd

 
 
 

Kinder

Saxophon und Klarinette können erst erlernt werden, wenn die Milchzähne ausgefallen und die neuen Zähne komplett
nachgewachsen sind. Erfahrungsgemäß ist ein Einstieg zwischen acht und zehn Jahren sinnvoll.
Beim Saxofon ist neben dem Gewicht des Instruments die Arm- und Fingerlänge zu berücksichtigen. Ob der Schüler die richtigen Voraussetzungen hat, klärt sich schnell in einer Probestunde.

 

Saxophonunterricht

Anfänger

Anfänger lernen im Saxophonunterricht die Grundtechniken:
‧ Haltung
‧ Ansatz
‧ Atmung
‧ Stütze
‧ Noten lesen
‧ Intonation / Gehör
Es gibt mittlerweile sehr gut durchdachte       Anfängerschulen mit netten Stücken,                             Mitspiel-CDs und schönen Zeichnungen. Als Anfänger kann man mit dem  Saxophon außerdem schon bald mit anderen zusammen musizieren.

Fortgeschrittene

Für Fortgeschrittene bieten sich folgende Themen an:
‧ Ausdruck
‧ Improvisationstechniken
‧ Spielen nach Gehör / Transkription
‧ Erweiterung des Tonumfanges / Altissimospiel
‧ Spezialsounds (Growling, Multiphonics)
‧ Repertoire / Stilistiken
‧ Spielen im Bläsersatz
‧ Spielen in einem Ensemble

Erwachsene

Bin ich zu alt, um noch mit Saxophon anzufangen?
Zugegeben, das Instrument mit seinen 23 Tasten und Knöpfen sieht kompliziert aus, es ist aber ganz einfach!
Wer den Blockflötenunterricht aus seiner Kindheit nicht ganz verdrängt hat, wird schnell viele Griffe wiedererkennen.
Das Erlernen des Instruments ist bei den meisten Er-wachsenen an das Erlernen der Noten gekoppelt. Also lernt man zu Beginn nur drei Griffe. Mit der Zeit erweitert sich das Ton-Repertoire bis man den gesamten Umfang des Instruments beherrscht.